Preisverleihung 2016

Die Verleihung des Innovationspreises Bayern 2016 fand am 21. November 2016 in feierlichem Rahmen im Ehrensaal des Deutschen Museums in München statt.

Die sechs Preisträger wurden von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, dem Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags Dr. Eberhard Sasse und dem Präsidenten der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Franz Xaver Peteranderl für ihre herausragenden Innovationen geehrt.  

Alle für den Innovationspreis 2016 nominierten Unternehmen, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben, werden in einer Broschüre vorgestellt.

Innovationspreis 2016
Nominierungen und Preisträger 2016

Die Preisträger des Jahres 2016 sind:

1. Hauptpreis

Concept Laser GmbH, Lichtenfels
Thema der Innovation: QM Meltpool 3D - Röntgen ohne Röntgenstrahlen

2. Hauptpreis

iwis motorsysteme GmbH & Co. KG, München
Thema der Innovation: TRITAN - die innovative PVD Beschichtungstechnologie

3. Hauptpreis

Kaspar Schulz Brauereimaschinenfabrik & Apparatebauanstalt e.K, Bamberg
Thema der Innovation: Schulz Mälzungssystem

Sonderpreis in der Kategorie „Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern“

Rematec GmbH & Co. KG, Dietersburg
Titel der Innovation: Reibplattenmühle - Mühle zur Zerkleinerung von Mahlgut

Sonderpreis in der Kategorie „Start-up“

flissade GmbH, München
Titel der Innovation: flissade - der wandelbare Wohnraum

Sonderpreis in der Kategorie „Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft“

ecsec GmbH, Michelau
Titel der Innovation: SkIDentity - Mobile eID as a Service

Bildergalerie

Die Jury des Innovationspreises 2016
Den 1. Hauptpreis erhält Concept Laser.
Der 2. Hauptpreis geht an iwis motorsysteme.
Der 3. Hauptpreis geht an Kaspar Schulz.
Der Sonderpreis in der Kategorie "Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern" geht an Rematec.
Der Sonderpreis in der Kategorie "Start-up" geht an flissade.
Der Sonderpreis in der Kategorie "Kooperation Wirtschaft und Wissenschaft" geht an ecsec.
Innovationspreis 2016